Unternehmen

Die Hubensack-Chronik

Unsere Geschichte


1852
Der einundzwanzigjährige Christian Hubensack gründet ein Handelsgeschäft für Topf-und Tonwaren en gros und en detail. Der Handel mit irdenen Töpferwaren reicht von Kassel über Hannover bis zum Hamburger Freihafen.

1856
Aus Anlass seiner Trauung wird Christian Hubensack erstmals urkundlich als Topfhändler erwähnt.

1868
Im Mai erhält Christian Hubensack durch den Bürgereid das Bürgerrecht der Stadt Hannover.




1873
Das Grundstück Artilleriestraße 37 in Hannover, heute Kurt-Schumacher-Str. 34, wird käuflich erworben und ist bis 1998 Firmensitz des Unternehmens.

1888
Die Söhne Adolf und Robert Hubensack übernehmen das Geschäft. Jetzt gehören auch Porzellan- und Glaswaren zum Sortiment.

1925
Herbert, Sohn von Robert Hubensack tritt in die Firma ein und wird 11 Jahre später Alleininhaber.




1938
Am Klagesmarkt in Hannover wird ein Spezialgeschäft für Haus- und Küchengeräte, Porzellan und Glas eröffnet.

1943
Alle Geschäftsräume werden durch Bombenangriffe zerstört.

1945
In der Artilleriestraße entsteht aus den Trümmern wieder ein erster Verkaufsladen.




1955
Mit Sohn Christian tritt die vierte Generation in das Unternehmen ein.

1957
Verschiedene Behelfsbauten machen einem Neubau in der Kurt-Schumacher-Str. 34 Platz.
Herzstück des Unternehmens ist das Fachgeschäft für Porzellan, Glaswaren und Geschenkartikel.

1971
Christian Hubensack übernimmt die Geschäftsführung.




1973
In der Hägenstraße 9 in Hannover Anderten entsteht ein Großhandel für Hotel- und Gaststättenbedarf mit Lager und Verkaufsraum.

1995
Eintritt von Astrid und Stefan Loth in 5. Generation in das Unternehmen.

Verlegung des Firmensitzes für Hotel- und Gaststättenbedarf sowie Mietservice nach Misburg in die Anderter Strasse 64.

2000
Stefan Loth übernimmt die Geschäftsführung




1998-2001
Konzentration auf den Geschäftsbereich Gastronomie und Hotelerie und Ausbau des Geschäftsfeldes der Großküchentechnik.

2005
Übernahme der Firma Werner Lüdemann Großküchentechnik in Grasberg bei Bremen.

2010
HaGo Großküchenservice wird gegründet und übernimmt die Aufgabe für Kundendienst und Service an den Standorten Hannover und Goslar.




2010
HaGro Projekteam wird für Planungs- und Consultingaufgaben gegründet.

2016
Verschmelzung der Firma Werner Lüdemann Großküchentechnik mit der Firma Chr. Hubensack GmbH. Lüdemann Großküchentechnik wird eine eingetragenen Niederlassung in Grasberg

2017
Verlegung der Niederlassung Lüdemann Großküchentechnik von Grasberg in die Karl-Ferdinand-Braun Strasse in Bremen.


© Chr. Hubensack GmbH